Weiterbildung

Im Rahmen unserer Vereinsarbeit bieten wir über das Jahr verteilt in unterschiedlichen Regionen in Südtirol verschiedene Weiterbildungen. Du findest hier einen Überblick über das Angebot und kannst dich direkt anmelden!

Die eingegangenen Anmeldungen werden nach Datum geordnet. Beim Überschreiten der Teilnehmerzahl werden die Interessierten auf die Warteliste gesetzt. Sollte die notwendige Teilnehmerzahl nicht erreicht werden, findet die Weiterbildung nicht statt oder wird auf einen anderen Termin verschoben.

Für Kurse, die wir als Verein in Zusammenarbeit mit dem Kloster Neustift ausarbeiten, gibt es für unsere Mitglieder eine Ermäßigung von 10 % des Kursbeitrages. Voraussetzung ist, das sie das bei der Anmeldung mitteilen und beim Kurs den aktuellen Mitgliedsausweis dabei haben. Damit  auch kontrolliert werden kann, ob sie wirklich Mitglieder in unserem Verein sind.

Samstag 3. März, 9.00 – 16.30 Uhr und Sonntag 4. März, 9.30 – 17.00 Uhr   

Wie verbringen Tier und Pflanzen den Winter?

Mit anschaulichen Präparaten, Bildern und spannenden Geschichten vermittelt der Referent einen Einblick, wie Murmeltier, Zitronenfalter und Co für die  kalte Jahreszeit gerüstet sind. Bei einer Exkursion am Sonntag mit Schneeschuhen in Obernberg (Tirol) gilt es die Spuren im Winterwald zu lesen.

Kosten: 90 € (45€ Sa und 45€ So)

 

Samstag 17. Februar 2018, 14.00 – 18.00 Uhr

Es war die Lärche … und nicht die Fichte! Die wichtigsten Waldbaumarten erkennen.

Die wichtigsten heimischen Waldbaumarten anhand typischer Merkmalen ansprechen.  Inhalt des Seminars sind weiter viele Informationen zur Ökologie und Nutzung der Bäume im Alpenraum.

Kosten: 45 €

 

Samstag 10. März , 14.00 – 18.00 Uhr und Sonntag 11. März, 9.00 – 15.00 Uhr

Notfall am Berg! …Hilfe!!!

Was muss, kann, darf ich tun, wenn professionelle Retter nicht gleich vor Ort sein können? Das Seminar mit einem sehr hohen Praxisanteil vermittelt, leitet an, gibt Sicherheit bei Notfällen im Gelände. Das Seminar wird in Zusammenarbeit mit der Bergrettung organisiert.

Kosten: 90 €

Das Beste kommt zum Schluss

In Zusammenarbeit mit dem Amt für Naturparke gibt’s 2018 wieder eine Weiterbildung zum Thema Dolomiten UNESCO Welterbe. Das Programm kann im Detail noch die eine oder andere Änderung erfahren und der Preis ist noch abhängig von der Förderzusage des Landes, aber die Termine stehen schon fest. Der Lehrgang wird in Deutsch und Italienisch abgehalten und steht allen Interessierten offen. Bei Interesse bitte Termine abgleichen und unverbindlich im Bildungshaus Bescheid geben, damit wir euch zeitnah die Anmeldeinformationen zuschicken können.

 

21.04.2018

Basismodul Dolomiten UNESCO Welterbe I

Standort: BHN

Inhalt: Einführung UNESCO | Werdegang Dolomit UNESCO WE | Geologische Besonderheiten | Erhabenheit der bleichen Berge

 

22.04.2018

Geologie I – Grundlagen

Standort: BHN

Inhalt: Geologische Grundlagen und Begriffe | Gesteine | Verformungen

 

12.05.2018

Basismodul Dolomiten UNESCO Welterbe II

Standort: NP Villnöss

Inhalt: Stiftung | Aktuelle Situation | Tourismus in den Dolomiten | Mobilität in den Dolomiten

 

13.05.2018

Paläontologie und Fossilien

Standort: Geoparc

Inhalt: Fossilien Geoparc | Leitfossilien | Rechtliche Situation

 

25.05.2018

Geologie II – Begehung Schlerngebiet

Standort: Schlerngebiet

Inhalt: Regionale Geologie der Dolomiten

 

26.05.2018

Natur- und Kulturlandschaft I

Standort: Innichen NP Haus

Inhalt: Krieg in den Dolomiten | Vom Tal bis zu den Gipfeln: Lebensraumtypen und besonderheiten der Dolomiten – Innerfeldtal |
Nutzung und Schutz

 

16.06.2018

Geologie III – Nordöstliche

Standort: Dolomiten

Inhalt: Regionale Geologie der Dolomiten| Geschichte des Dolomitenalpinismus

 

17.06.2018

Kulturraum Dolomiten I

Standort: St. Martin

Inhalt: Entwicklung der ladinischen Sprache | Ladinische Geschichte | Aussprache und Grundwortschatz
20.07.2018

Natur- und Kulturlandschaft II | Begehung Nördliche Dolomiten

Standort: Parco delle Dolomiti d’Ampezzo

Inhalt: Vom Tal bis zu den Gipfeln: Lebensraumtypen und Besonderheiten der Dolomiten | Nutzung und Schutz
21.07.2018

Kulturraum Dolomiten II

Standort: Parco delle Dolomiti d’Ampezzo

Inhalt: Enstehung der Dolomitensagen | Historische Hintergründe und Interpretation | Verortung der Sagen in den Dolomiten

 

21.07.2018

Vorstellung der Abschlussarbeiten

Standort: BHN

Inhalt: Wanderführerangebote mit Bezug zum Dolomiten UNESCO Welterbe BHN

 

3 Tage September

Fachexkursion

Standort: Dolomiten

Inhalt: Geologie – Wirtschaft – Mobilität

 

 

 

 

 

 

Bergwanderführer(innen) gesucht
Bernd Zehetleitner Edelweißstraße 5

D-87545 Burgberg www.alpinschule.de

bewerbung@alpinschule.de

 

 

 

 

 

 

Liebe Kollegen(innen), zur Verstärkung in unserem Team suchen wir für die Sommersaison 2018 (gerne auch langfristig für die nächsten Jahre) geprüfte Bergwanderführer(innen). Der Einsatz findet primär auf im Rahmen Alpenüberquerung statt. Neben der zum Führen berechtigten Basis Qualifikation sind notwendige Voraussetzungen: Führungskompetenz, Fachwissen, Organisationsfähigkeit, körperliche Fitness, Verantwortungsbewusstsein, Zuverlässigkeit und Verbindlichkeit, Kooperations- und Teamfähigkeit, Flexibilität und Konfliktfähigkeit, Motivationsfähigkeit, Spaß und Berufung zum Führen von Gästen im Gebirge

Das bieten wir: – Planungssicherheit und Zuverlässigkeit durch hohe Programmdurchführungswahrscheinlichkeit – Flexibilität in der Einplanung: Einplanungen zwischen 1 und 14 Wochen möglich – gute Bezahlung und Verdienstmöglichkeiten – Führen in einem Top Team – bestens organisiertes Backoffice und Organisation – Qualitätsmanagement und permanente Optimierung der Programme – Fortbildungs- und Weiterbildungsmöglichkeiten  – attraktive Hardware Bezugsmöglichkeiten über unsere Industrie Partner – komplettes Krisen- und Notfallmanagement – Arbeiten, wo andere ihren Urlaub verbringen

Bitte schickt Eure Bewerbung bzw. Fragen an: Bergschule Oberallgäu Bernd Zehetleitner Edelweißstraße 5

D-87545 Burgberg
bewerbung@alpinschule.de